Die Website ist online

Nach den überwältigend positiven Rückmeldungen auf der Maker Faire in Wien haben wir in der letzten Woche dem Kind einen Namen gegeben: Aus dem „Mini-Windkanal“ wurde „Desk Breeze“.

Nach der Namensfindung und dem technischen Kram geht heute die Webseite online.

Letzte Woche haben wir noch Fotos und Videos gemacht. Da wird noch mehr kommen aber immer Schritt für Schritt.

2 Replies to “Die Website ist online”

  1. Hallo Gerhard,

    Super, dass du schon eine Website hast. Die Idee finde ich wirklich toll und vor allem für Anfänger wird so das Thema Segeln sehr anschaulich dargestellt und damit verständlich. Ich habe mir gestern überlegt, ob das nicht auch für die Entwicklung von Schiffsrümpfen (Strömungsverläufe) umsetzbar wäre?

    Noch mal Gratulation

    Andy Sulzer

    1. Hallo Andy,

      Danke, macht auch viel Freude das Teil! Wegen den Rümpfen, hm sollte man mal ausprobieren. Ich habe letztens mal Automodelle in den Windkanal gegeben, das ging ganz gut. Was man noch machen müsste ist ein Bisschen mehr Theorie und Strömungslehre und ein Bisschen messen (Geschwindigkeit usw) damit man da überhaupt Rückschlüsse ziehen kann. Naja, alles noch recht am Anfang, mal sehen.

      lG,

      Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.